von Gestern

Safety Manager

KONE (Schweiz) AG

  • Arbeitsregion
  • Branche
  • Anstellungsart
  • Position

Bewerben

  • Es wurden noch keine Dokumente hinzugefügt.
  • {{ file.error | translate }}

  • {{ 'labels-general.form.attachments.documents' | translate:"{ 'count': queueLength() }" }} - {{ totalSize() | formatFileSize }}

    Diese Dokumente überschreiten das Maximum von 7MB

* Pflichtfeld

Safety Manager

KONE ist einer der weltweit führenden Hersteller von Aufzügen und Rolltreppen. Wir entwickeln technologisch führende Lösungen für den Transport von Personen und Lasten in Gebäuden. In der Schweiz betreut KONE mit 270 Mitarbeitenden ein Vertriebs- und Servicenetz, das alle deutsch- und französischsprachigen Kantone abdeckt. Für unseren Hauptsitz suchen wir einen Die globale Verstädterung im Fokus hat es sich KONE zur Aufgabe gemacht innovative Lösungen zu entwickeln, die es Menschen ermöglichen, sich innerhalb von Ge- bäuden sicher, komfortabel und ohne Wartezeiten zu bewegen - das Ziel lautet «Best People Flow Experience». Dafür produziert KONE qualitativ hochwertige Auf- züge und Rolltreppen, sowie innovative Lösungen für die Modernisierung und Wartung. Als einer der weltweit führenden Anbieter auf diesem Gebiet hat die KONE Corporation 2015, mit über 50'000 Beschäftigten einen Jahresumsatz von rund 8,6 Milliarden Euro erwirtschaftet. Sind Sie bereit sich unserer globalen Organisation von 50'000 Fachleuten anzuschliessen? Ihr Anforderungsprofil • Abgeschlossene Ausbildung als Sicherheitsingenieur oder Sicherheitsbeauftragter (EKAS-Richtlinie 6508) • Fundierte Kenntnisse der Schweizer Gesetzgebung in Bezug auf Sicherheit • Erfahrung als Sicherheitsverantwortlicher in der Baubranche
• Selbstständige, zuverlässige Arbeitsweise
• Gute Fähigkeiten in Kommunikation und Teamarbeit
• Organisationstalent, hohe Belastbarkeit und Flexibilität
• Sehr gute MS-Office Kenntnisse
• Verhandlungssicher in den Sprachen Deutsch, Französisch und Englisch Wir bieten Eine abwechslungsreiche Tätigkeit und Verantwortung in einem dynamischen Team, regelmässige Arbeitszeiten, eine intensive Einarbeitung sowie fortschrittliche Anstellungsbedingungen. Ihr Fachwissen erweitern Sie ständig durch interne fachtechnische Schulungen. Ihre Bewerbung Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann freuen wir uns über Ihre Bewerbung mit Angabe Ihrer Lohnvorstellung per E-Mail an jobs.switzerland@kone.com (Stellen-ID 27907). Angebote von Stellenvermittlungsbüros können nicht berücksichtigt werden. Weitere Informationen unter www.kone.ch/jobs Safety Manager (m/w) Ihre Aufgaben • Beratung und Unterstützung der Geschäftsleitung und Linienvorgesetzten in der Wahrnehmung Ihrer Verantwortung bezüglich Sicherheit und Gesundheitsschutz • Kontinuierliche Umsetzung der EKAS-Richtlinie 6508 zusammen mit der Sicherheitsorganisation • Durchführung von Gefahrenermittlungen und Risikobeurteilungen sowie Sicherheitsinspektionen • Durchführung von Abklärungen von Unfällen, Beinahe- Unfällen und Berufskrankheiten • Planung, Realisierung und Dokumentierung von Sicherheitsmassnahmen inkl. Schwerpunktprogramme und Kampagnen • Begleitung von anspruchsvollen Projekten in allen sicherheits- relevanten Belangen an verschiedenen Standorten der Schweiz • Planung und Erarbeitung von Konzepten sowie Unterstützung der Linienverantwortlichen • Durchführung von Audits und Risikoanalysen mit Schwerpunkt Sicherheit, Arbeitssicherheit und Gesundheitsschutz, Umsetzung der daraus resultierenden Massnahmen • Erarbeitung und Durchführung von Schulungen mit Themenschwerpunkt zu Sicherheits- und Umweltthemen • Kontakt und Rapportierung von Sicherheitsmassnahmen, Umweltaspekten und Kennzahlen an den Konzern • Kontaktpflege zu Behörden
• Interdisziplinäre Zusammenarbeit Der Safety Manager treibt die Verbesserung der Sicherheit im Unternehmen voran. Er arbeitet mit dem Linien- Management zusammen, um das Sicherheitsbewusstsein weiter zu entwickeln und um die Kompetenzen, Ressourcen, Prozesse, Verfahren und Vorschriften bezüglich der Sicherheit zu steuern. Im Weiteren betreut und entwickelt er die Unternehmung im Bereich Umwelt. Dies beinhaltet die Prozessabläufe, Dokumentierung und Trainings in allen Umweltfragen.