vor 3 Tagen

Leiter/in Steuerung und Entwicklung 80-100%

SBB AG

  • Arbeitsregion
  • Branche
  • Anstellungsart
  • Position

Bern, per 1. Januar 2017 oder nach Vereinbarung

Leiter/in Steuerung und Entwicklung 80-100%

Ihre Aufgaben.

  • Finanzielle und personelle Führung des Bereichs «Bildungssteuerung und -entwicklung» (6 Abteilungsleitungen, rund 50 FTE).
  • Führen der Abteilungen «Bildungskonzepte und -instrumente», «Prozesse und Controlling», «Bildungsentwicklung», «Bildungsmedien», «Gesundheit & Sicherheit» und «Diagnostik».
  • Entwickeln und beurteilen der Bildungsaktivitäten aus einer strategischen und operativen Gesamtperspektive.
  • Unterstützen und fördern der Standardisierung, Modularisierung und Automatisierung im Bereich Bildung sowie der Digitalisierungsentwicklung in HR, wobei Synergien genutzt werden sollen.
  • Schaffen von Bildungsgrundlagen zum Umsetzen der Strategie der SBB und von HR in enger Abstimmung mit der Geschäftsplanung und der strategischen Personalplanung der Divisionen und Konzernbereiche.
  • Sicherstellen von zielgruppenadäquaten offiziellen Dokumenten zuhanden der Leitung Bildung und von Gremien wie das HR-Board und die Konzernleitung.

Ihr Profil.

  • Universitäts-, (Fach-) oder Hochschulabschluss oder eMBA.
  • Mind. 5 Jahre Führungserfahrung (Führung von heterogenen Funktionen und mehreren Bereichen), sehr gute betriebswirtschaftliche Kenntnisse.
  • Mind. 3 Jahre Erfahrung in der Bildungsorganisation/Personalentwicklung eines Grossbetriebes mit fundierten Kenntnissen in strategischer und konzeptioneller Bildungsarbeit.
  • Mehrjährige Projekterfahrung (v.a. im Implementieren/Harmonisieren von Prozessen und Systemen). IPMA Level C wünschenswert.
  • Differenzierte Ausdrucksweise in Deutsch (Wort und Schrift) sowie gute mündliche Französisch-kenntnisse (Niveau B1).
  • Entscheidungs- und durchsetzungsstarke Persönlichkeit mit hoher Kundenorientierung.

Kontakt.
Frau I. Liechti, Senior HR-Beraterin, Tel. 079 215 00 15 (MO, DI u. FR erreichbar) und Frau S. Hutterli, Leiterin Bildung SBB, Tel. 078 913 43 09, beantworten Ihre Fragen gerne telefonisch.

Bewerben Sie sich online mit der Referenznummer 24669

Ihr Bereich.
Der Bereich «Steuerung & Entwicklung» ist einer von sechs Leistungsbereichen der Bildung SBB. Er steuert, entwickelt und beurteilt die Bildungsaktivitäten aus einer strategischen und operativen Gesamtperspektive. Die «Steuerung & Entwicklung» trägt zur Standardisierung (z.B. beim Kompetenzmanagement), zur Modularisierung (z.B. mit bedarfsgerechten Bildungsmodulen) und zur Automatisierung (z.B. mit web- und softwarebasierten Lernumgebungen) bei. Synergien zwischen den Bildungsbereichen werden genutzt und es wird ein konzernweites Learningmanagement- und Bildungscontrollingsystem geführt. Der Bereich trägt massgeblich zur Umsetzung der Digitalisierung bei.

Im Bereich «Steuerung & Entwicklung» finden sich sechs Abteilungen: «Bildungskonzepte und –instrumente», «Prozesse und Controlling», «Bildungsentwicklung», «Bildungsmedien», «Gesundheit & Sicherheit» und «Diagnostik».

Als Fachführungsinstanz steuert die Abteilung «Bildungskonzepte und -instrumente» die ziel- und ergebnisorientierte Realisation von Projekten in den Bereichen Standardisierung, Automatisierung und Modularisierung sowie des Kompetenzmanagements unter besonderer Berücksichtigung der sicherheitsrelevanten Qualifikationen durch wirksame und umsetzungsorientierte Grundlagen (Strategien, Konzepte, Standards, Instrumente usw.). Sie erkennt Trends im Bildungsbereich sowie in der Planung und Umsetzung von Bildungsinnovation und ist verantwortlich für die stetige Professionalisierung und nachhaltige Weiterentwicklung der Leistungen der SBB Bildung.

Die Abteilung «Prozesse und Controlling» verantwortet die Erstellung von umsetzungs- und zielgruppenorientierten Grundlagen (Prozessbeschreibungen, Weisungen, Instrumente usw.) zur Steuerung der Prozesse «Bildungsbedarfserhebung» und «Bildungsleistungserstellung» sowie der betrieblichen Aus- und Weiterbildungsprozesse. Zudem unterstützt sie das Führungsteam HR-BIL in der finanziellen Führung (Reporting, Planung MUP/Budget, Forecast etc.) und bei der Sicherstellung der internen Leistungsverrechnung und des finanziellen Controllings. Sie ist zuständig für das zielgruppenspezifische Bildungscontrolling.

Die «Bildungsentwicklung» erarbeitet zusammen mit den Auftraggebern (Leistungsbereichen, Leitung HR-BIL) Konzeptions- und Entwicklungsaufträge. Sie konzipiert methodisch/didaktisch qualitativ hochwertige Lerndesigns und Instrumente durch Einbezug des inhaltlichen Know-hows von Fachexperten. Für Grossprojekte der SBB (z.B. Beschaffung von neuem Rollmaterial, Erweiterung des Streckennetzes) stellen sie professionelle Bildungsprojektleitende. Zudem verantworten sie die Weiterbildung und Visitationen der Ausbildenden.

Die «Bildungsmedien» entwerfen zusammen mit den Auftraggebern (Bildungsentwicklung, Leistungsbereichen, Leitung HR-BIL) Bildungsmedien wie e-Learnings, 3D-Simulationen, Zugsimulatoren und Infografiken. Sie entwickeln und produzieren diese durch Einbezug des inhaltlichen Know-hows von Fachexperten.

Die Abteilung «Gesundheit & Sicherheit» trägt die Fachverantwortung für dieses Thema, ist Ansprechpartner für die Linie sowie das Bundesamt für Verkehr und stellt für Mitarbeitende, die in einem sicherheitsrelevanten Arbeitsumfeld arbeiten, die standardisierte Administration der benötigen Qualifikationen sicher.

Die «Diagnostik» bietet eine marktgerechte Personaldiagnostik an (z.B. Tauglichkeitsabklärungen des sicherheitsrelevanten Personals, Selektions- und Entwicklungsprozesse für Kader und andere Teilbereiche von Ausbildung SBB). Sie unterstützt die Entwicklung von Instrumenten zur Sicherstellung der erforderlichen Kompetenzen für die SBB. Zudem trägt sie durch gezielte Erhebungen zur kontinuierlichen Verbesserung des Angebots der Bildung SBB bei.