vor 3 Tagen

Leiter/in Chemielabor

Fachhochschule Nordwestschweiz FHNW

  • Arbeitsregion
  • Branche
  • Anstellungsart
  • Position

 Bitte beziehen Sie sich bei der Bewerbung auf topjobs.ch

Leiter/in Chemielabor

Die Fachhochschule Nordwestschweiz FHNW umfasst neun Hochschulen mit rund 11'000 Studierenden. Die Aktivitäten der Hochschule für Technik liegen in der praxisorientierten Aus- und Weiterbildung, in der anwendungsorientierten Forschung & Entwicklung und im Dienstleistungs- und Beratungsbereich. Am Institut für Kunststofftechnik ist zum nächstmöglichen Termin folgende Stelle mit Arbeitsort Windisch zu besetzen:
Leiter/in Chemielabor
Ihre Aufgaben: Das Institut für Kunststofftechnik ist ein etablierter Forschungs­partner der Industrie im Bereich der kunststoffbasierenden Werkstoffe. Wir betreiben zusammen mit dem Institut für nanotechnische Kunststoff­anwendungen (INKA) ein Chemielabor, in dem sowohl nass-chemisch als auch analytisch gearbeitet wird. Im Rahmen unserer Aufgaben in Forschung und Lehre sind Sie verantwortlich für den Betrieb dieses Chemielabors. Dies beinhaltet neben Pflege und Sicherstellung der Funktionsfähigkeit des Equipments und Beschaffung von Chemikalien und Verbrauchs­materialien auch die Mitarbeit in Forschungsprojekten, bei denen Sie synthetische Arbeiten und analytische Messungen selber ausführen. Zusätzlich unterstützen Sie Mitarbeitende und Studierende bei der Durchführung chemischer und analytischer Versuche in der Laborumgebung und garantieren, dass die Laborordnung und die Sicherheitsbestimmungen dabei eingehalten werden. Darüber hinaus betreuen Sie im Bereich der Lehre zusammen mit den zuständigen Dozierenden Praktika der allgemeinen Chemie, der Kunststoffchemie und der Kunststofftechnik und bereiten selbstständig Versuche für die Vorlesungen vor.
Ihr Profil: Sie verfügen über eine erfolgreich abgeschlossene Berufslehre als Chemielaborant/in oder einen Bachelorabschluss in Chemie und mehrjährige Erfahrung in den gängigen präparativen Arbeitstechniken sowie Kenntnisse in grundlegenden analytischen und spektroskopischen Methoden (HPLC, GC-MS, UV/VIS, IR). Idealerweise verfügen Sie auch über Kenntnisse im Bereich der Kunststoffcharakterisierung (Rheologie, GPC). Sie sprechen Deutsch, können auch auf Englisch kommunizieren, haben Freude am Arbeiten im interdisziplinären Umfeld und bringen ausgeprägte Flexibilität für eine Anstellung mit abwechslungsreichen Aufgaben mit.
Ihre Bewerbung können Sie uns bis zum 30.09.2016 online über nachfolgenden Button zukommen lassen. Nähere Auskünfte erteilen Ihnen gern Prof. Dr. Markus Grob, stv. Institutsleiter, T +41 56 202 85 27, und Sonja Neuhaus, Gruppenleiterin Oberflächenfunktionalisierung. E-Mail: sonja.neuhaus@fhnw.ch
Jetzt online bewerben
Alberto Tagliatti, HR-Verantwortlicher
www.fhnw.ch