vor 6 Tagen

Wissenschaftliche/r Adjunkt/in (Simulation von Verbrennungsmotoren) (100%)

Etat de Fribourg

  • Arbeitsregion
  • Branche
  • Anstellungsart
  • Position

Wissenschaftliche/r Adjunkt/in (Simulation von Verbrennungsmotoren) (100%)

Wissenschaftliche/r Adjunkt/in Simulation von Verbrennungsmotoren 100% Zusätzliche Informationen können eingeholt werden bei Christian Nellen 14 T +41 26 429 68 46www.hta-fr.ch - Bitte senden Sie Ihre Bewerbung unter Angabe der Referenznummer der Stelle an Hochschule für Technik und Architektur Freiburg Personaldienst Boulevard de Pérolles 80 Postfach 32 1705 Freiburg Bewerbungsfrist Referenz HEIAFR-163511 Wissenschaftliche/r Adjunkt/in Simulation von Verbrennungsmotoren 100% bei der Hochschule für Technik und Architectur Freiburg - Besonderheit > SeSi Sustainable engineering Systems institute ist eines der Forschungsinstitute der Hochschule für Technik und Architektur Freiburg HTA-FR Teil der Fachhochschule Westschweiz HES-SO . Die Forschungsschwerpunkte des Instituts sind die Entwicklung von hocheffizienten Antriebssystemen mit minimiertem CO2-Ausstoss sowie die Hybridisierung des Verbrennungsmotors mit elektrischen und hydraulischen Technologien. Am Institut forschen 20 Dozierende und Ingenieure in Form von anwendungsorientierten Forschungsprojekten und Dienstleistungen mit der Industrie zusammen.> Befristeter Vertrag 5 Jahre verlängerbar Tätigkeitsgebiet > Management und Durchführung von Forschungsprojekte im Bereich Verbrennungsmotoren> Numerische Simulation 1D und 3D für die Dimensionierung und Optimierung von Verbrennungsmotoren von Aufladungssystemen und von Energierückgewinnungssystemen> Thermodynamische thermische und aerodynamische Simulation eindimensionale Systemsimulation> Analyse und Vergleich der Simulation mit Versuchsergebnissen Optimierung und Modellkalibrierung> Betreuung von Junior Ingenieurinnen und Ingenieuren> Zusammenarbeit mit dem CAD-Konzeptionsteam und mit den FEM-Berechnungsingenieuren Anforderungen > Ingenieur/in Maschinentechnik oder gleichwertige Ausbildung spezialisiert auf Verbrennungsmotoren> Mehrjährige Berufserfahrung im Bereich Simulation von Verbrennungsmotoren> Beherrschen der Software GT-POWER o.ä. ANSYS oder STAR-CCM+> Erfahrung in der Korrelation Berechnungen/Versuche für Modellkalibrierungen> Selbständiges Projektleiten> Beherrschen der französischen Sprache mit guten Kenntnissen des Englischen gute Deutschkenntnisse sind von Vorteil Stellenantritt