Company logo

Leiterin oder Leiter des Forschungsschwerpunkts «Schul- und Ausbildungserfolg»

Pädagogische Hochschule Bern
place
Bern

3W

Online bewerbenopen_in_new

Leiterin oder Leiter des Forschungsschwerpunkts «Schul- und Ausbildungserfolg»

Per 1. August 2021 oder nach Vereinbarung suchen wir:

60 - 100 %

Aufgaben

  • Leitung des Forschungsschwerpunkts «Schul- und Ausbildungserfolg», der Bedingungen für erfolgreiche Lern- und Ausbildungswege auf allen Bildungsstufen fokussiert.
  • Eigene Schwerpunktsetzung zum Thema «Schul- und Ausbildungserfolg» und Durchführung entsprechender Forschungsprojekte
  • Einbindung und Unterstützung von Mitarbeitenden an der PHBern, die eigene Forschungsprojekte zur Thematik des Forschungsschwerpunkts planen und durchführen.
  • Drittmittelakquise und Publikationstätigkeit
  • Wissenschaftliche Nachwuchsförderung
  • Mitwirkung in der Leitungskonferenz Forschung und Entwicklung
  • Vertretung des Forschungsschwerpunkts an der PHBern sowie gegenüber Dritten
  • Aufbau und Pflege von (inter-)nationalen Forschungskooperationen und -netzwerken
  • Übernahme von Aufgaben in der Aus- und/oder Weiterbildung

Ihr Profil

Die Leiterin oder der Leiter trägt die strategisch-inhaltliche Verantwortung, damit mittels innovativer empirischer Forschungsprojekte wegweisende Erkenntnisse von hoher wissenschaftlicher und praktischer Bedeutung zum Thema «Schul- und Ausbildungserfolg» gewonnen werden. Von besonderem Interesse sind diese im Kontext von Schule und Unterricht sowie der Aus- und Weiterbildung von Lehrpersonen.

Die folgenden Anforderungen werden an die Leiterin oder den Leiter des Forschungsschwerpunkts gestellt:

  • Doktorat in Bildungswissenschaften/Sozialwissenschaften oder einem anderen relevanten Fachgebiet
  • Breite forschungsmethodische Kompetenzen, insbesondere mit Bezug zur Lehr-Lernforschung
  • Nachweisliche Expertise in der Einwerbung und Leitung von Forschungsprojekten
  • Umfangreiche (inter-)nationale Publikationsleistungen
  • Führungserfahrung
  • Hohe Sozialkompetenz
  • Erfahrung in der Hochschullehre
  • Bezug zur Volksschule, zur Lehrerinnen- und Lehrerbildung sowie zum Schweizer Bildungskontext
  • Vernetzung in der Fachcommunity
  • Deutsch und Englisch, weitere Sprachen von Vorteil

Die PHBern bietet

  • Raum für Eigeninitiative und Innovation
  • personelle Ausstattung des Forschungsschwerpunkts
  • teamorientierte Organisationskultur
  • familienfreundliche Arbeitsbedingungen
  • flexible Arbeitszeiten (Jahresarbeitszeit & Homeoffice)
  • Weiterbildungsmöglichkeiten
  • Qualifikationsmöglichkeit (Habilitation)

Ihre Bewerbung richten Sie bitte bis 10. Mai 2021 per E-Mail an

bewerbung.ife@phbern.ch

Weitere Auskünfte erteilt

Prof. Dr. Doris Edelmann, Institutsleiterin
doris.edelmann@phbern.ch

Eine Erhöhung des Pensums (bis 100%) ist durch die Einwerbung von Drittmitteln und/oder die Übernahme von Lehrtätigkeiten in der Aus- und/oder Weiterbildung an der PHBern möglich.