Sektionschef/in «Governance » (90-100%)

Etat de Fribourg
place
Givisiez

NEU

Online bewerbenopen_in_new

Sektionschef/in «Governance » (90-100%)


Zusätzliche Informationen können

eingeholt werden bei:
Michel Demierre, Direktor oder Simon Pasquier, Sektionschef Governance oder Mélanie Meyer, Sektionschefin Human Resources & Kommunikation{14}
T +41 26 305 31 60 / 70 / 62

-

Bewerben Sie sich vorzugsweise online oder senden Sie Ihre Bewerbung unter Angabe der Referenznummer der Stelle an:
sitel@fr.ch

Bewerbungsfrist:

Referenz: SITEL-212328

Sektionschef/in «Governance » (90-100%)

beim Amt für Informatik und Telekommunikation

-

Besonderheit

  • Das Amt für Informatik und Telekommunikation (ITA) ist die zentrale IT-Fachstelle des Staates. Seine Aufgabe besteht hauptsächlich darin, sich um die IT-Belange der Dienststellen des Staates und die Datensicherung zu kümmern.
  • Die Hauptaufgaben des Fachgebietes Finanzsteuerung («Governance») sind die Entwicklung, Steuerung und Überwachung des Budgets und des Finanzmanagements. Als Querschnittfunktion übernimmt die Governance eine wichtige Rolle, vom Vertrags- und Lizenzmanagement über die Beschaffung, die öffentlichen Aufträge und das Projektportfolio bis hin zu den institutionellen Beziehungen, der Rechtsberatung, der IT-Sicherheit sowie der Unternehmensarchitektur.

Tätigkeitsgebiet

  • > Berichterstattung an den Leiter der Dienststelle (Direktor)
  • > Mitglied des Leitungsgremiums
  • > Leitung der Sektion «Governance», die die Leitung der Dienststelle (Direktion) unterstützt und eine überwachende sowie unterstützende Funktion für die anderen Sektionen darstellt
  • > Führung eines Teams mit zehn Mitarbeitenden, das Querschnittsaufgaben der Sektion sicherstellt, im Arbeitsbereich (Sektor) «Finanzen» und im Kompetenzzentrum «PMO» (Project Management Office)
  • > Festlegung und Erarbeitung der Budgetierung für die staatliche IT-Fachdomäne sowie der Finanzplanung, Sicherstellung der Finanzberichterstattung, der Managementkontrolle und der Buchhaltung
  • > Leitung des Beschaffungswesens und Aufsicht über die Verträge aus der Prozessperspektive und in Bezug auf die Instrumente, unter Einhaltung der Vorschriften für die öffentliche Auftragsvergabe
  • > Verantwortung für das Projektportfoliomanagement mit Fokus auf die Methoden, Werkzeuge und Indikatoren, sowie Sicherstellung der Anwendung von HERMES durch das Projektmanagementteam
  • > Leitung und Beaufsichtigung der funktionalen Tätigkeit der ICT-Architekt/innen
  • > Planung und Überwachung der IT-Sicherheit der Anwendungen
  • > Mitwirkung an der Aktualisierung und Pflege des regulatorischen und institutionellen Rahmens des Dienstes, insbesondere durch die Erstellung von Richtlinien
  • > Mitwirkung bei der Erstellung von strategischen Dokumenten (Richtplan, Leitbild, Jahresbericht etc.)
  • > Sicherstellung der Organisation und der Administration der Governanceinstanzen, zu denen sowohl die Delegation des Staatsrats für Digitalisierung und Informationssysteme (DSI) als auch die staatliche IT-Kommission (CIE) gehören

Anforderungen

  • > Erfolgreich abgeschlossenes Master-/Diplomstudium oder gleichwertige Ausbildung
  • > Mindestens fünfzehn Jahre Berufserfahrung, davon fünf Jahre als Führungsperson in einer IT-Abteilung einer Grossorganisation
  • > Berufserfahrung im öffentlichen Dienst oder in einer halbstaatlichen Institution
  • > Ausgeprägter Sinn für Finanzmanagement
  • > Analytisches, vernetztes und strukturiertes Denken und Handeln
  • > Durchsetzungsfähigkeit, Dienstleistungsorientierung und hohe Belastbarkeit
  • > Hohe Disziplin bei der Einführung und Überwachung von Prozessen
  • > Starke zwischenmenschliche und kommunikative Kompetenz sowie Fähigkeit, in einem politischen Umfeld zu interagieren
  • > Exzellente Schreibfertigkeit bei komplexen Themen auf höchster Regierungsebene
  • > Urteils-, Durchsetzungs- und Anpassungsfähigkeit sowie Teamgeist und hohe Loyalität
  • > Sehr gute Deutsch- oder Französischkenntnisse (in Wort und Schrift), mit fliessenden Kenntnissen der anderen Sprache (Englischkenntnisse von Vorteil)

Stellenantritt:

oder nach Vereinbarung