Company logo

Verantwortliche/-n Qualitätssicherung (60-80 %)

Institut Suisse de Police
Neuchâtel
4T
  • 24.11.2022
  • 60 - 80%
  • Fachverantwortung
  • Festanstellung

Das Schweizerische Polizei-Institut (SPI) ist eine privatrechtliche Stiftung, die im Bereich der Polizeiausbildung tätig ist und nach den ISO-Normen 9001 und 21001 zertifiziert ist. Das Institut entwickelt und implementiert im Auftrag der Schweizer Polizeien eine nationale Ausbildungsstrategie. Es bietet Kurse für Kader und Spezialisten/-innen an. Das SPI koordiniert und überwacht die eidgenössischen Berufs- und höheren Fachprüfungen der Polizisten/-innen sowie die Zertifizierung der polizeilichen Sicherheitsassistenten/-innen. Darüber hinaus publiziert es Bildungsmedien für die Polizeiausbildung. Das SPI wird von Bund, Kantonen und Gemeinden getragen.

Aufgrund der bevorstehenden Pensionierung der aktuellen Stelleninhaberin suchen wir ab 1. März 2023 oder nach Vereinbarung eine/-n

Verantwortliche/-n Qualitätssicherung (60-80 %)

Ihre Aufgaben

  • Koordination und Sicherstellung der Umsetzung der Qualitätssicherungspolitik und des Qualitätsmanagementsystems.
  • Verwaltung des Qualitätssystems und Gewährleistung seiner Konformität mit den Normen ISO 9001 und 21001, Sicherstellung seiner Anwendung im Tagesgeschäft und kontinuierliche Weiterentwicklung.
  • Koordination und Aktualisierung der Qualitätsdokumentation sowie deren Archivierung.
  • Organisation interner Audits, Teilnahme an diesen und Begleitung der Auditorinnen und Auditoren.
  • Planung und Durchführung der Audits der eidgenössischen Berufsprüfungen von Polizistinnen und Polizisten sowie von Polizeilichen Sicherheitsassistentinnen und -assistenten in Zusammenarbeit mit den Partnern.
  • Organisation externer Audits mit der Akkreditierungsstelle.
  • Bearbeitung der Auditabweichungen und -empfehlungen in Zusammenarbeit mit den jeweiligen Bereichen.
  • Erhebung und Analyse der Indikatoren für die Qualitätsziele.
  • Erstellen von Berichten im Zusammenhang mit dem Bereich Qualität.
  • Unterstützung des Direktionsstabs bei dessen Tätigkeiten.

Ihr Profil

  • Sie verfügen über ein EFZ oder einen Abschluss der höheren Berufsbildung.
  • Sie verfügen über eine Ausbildung im Bereich Qualität.
  • Sie verfügen über mehrjährige Erfahrung im Qualitätsmanagement, idealerweise im Bildungsbereich.
  • Ihre Muttersprache ist Deutsch oder Französisch und Sie verfügen über sehr gute Kenntnisse der jeweils anderen Sprache. Italienischkenntnisse von Vorteil.
  • Sie sind versiert im Umgang mit Qualitätsmanagement-Softwares.
  • Sie arbeiten organisiert und selbstständig und verfügen über analytisches und vernetztes Denkvermögen.
  • Sie verfügen über gute Kommunikations- und nachweisliche redaktionelle Fähigkeiten.
  • Sie bringen die Bereitschaft mit, gelegentlich innerhalb der Schweiz zu reisen.

Wir bieten Ihnen eine selbstständige und abwechslungsreiche Tätigkeit mit engem Bezug zur Schweizer Polizeiausbildung. Das SPI hat seinen Sitz in Neuenburg und bietet eine flexible Gestaltung der Arbeitszeit und Arbeitsform (Homeoffice) sowie zeitgemässe Sozialleistungen.

Weitere Informationen erteilt Ihnen gerne Marlis Jacot-Guillarmod, Vizedirektorin und Stabschefin, per Telefon unter 032 723 81 70. Bitte reichen Sie Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen bis zum 30. November 2022 über diese Seite ein.

Weitere Informationen finden Sie auf unserer Website: http://www.institut-police.ch/de