Company logo

Leiterin/Leiter Mittelschulen und Berufsbildung

Jörg Lienert AG
Basel
2W
  • 25.01.2023
  • 100%
  • Führungsposition
  • Festanstellung

Leiterin/Leiter Mittelschulen und Berufsbildung

In dieser Funktion leisten Sie einen wichtigen Beitrag zur Bildungslandschaft und Förderung von Fachkräften in Basel-Stadt.

Das Erziehungsdepartement ist mit rund 7‘000 Mitarbeitenden das grösste der sieben Departemente des Kantons Basel-Stadt und ist u.a. für das gesamte Bildungsangebot zuständig. Der Bereich Mittelschulen und Berufsbildung ist verantwortlich für vielfältige Bildungs-, Beratungs- und Unterstützungsangebote auf Sekundarstufe 2. Er macht sich stark für eine hohe fachliche Qualität des Unterrichts an den Gymnasien, Brückenangeboten und Berufsfachschulen sowie für die Lehrstellenförderung. Daneben setzt er sich auch für die höhere Berufsbildung und Angebote der Erwachsenenbildung ein und unterstützt Jugendliche und Erwachsene bei ihrer Laufbahngestaltung sowie bei der Integration.

Aufgrund der anstehenden Pensionierung des heutigen Stelleninhabers sind wir beauftragt, per Ende 2023 oder nach Vereinbarung eine überzeugende Führungspersönlichkeit als

Leiterin/Leiter Mittelschulen und Berufsbildung
zu finden. Direkt dem Departementsvorsteher unterstellt, sind Sie für folgende Hauptaufgaben verantwortlich:

  • Gesamtverantwortung für die strategische Leitung, die Leistungserbringung und die finanzielle Planung des Bereichs mit rund 1‘600 Mitarbeitenden
  • Formulierung einer kohärenten Bildungsstrategie für die Bildungsplanung mit entsprechender Umsetzung
  • Weiterentwicklung der Berufs- und Erwachsenen- und Weiterbildung sowie der Berufsberatung im Kanton
  • Sicherstellung des politischen Leistungsauftrages
  • Führung und Entwicklung der 17 direkt unterstellten Schul- und Fachstellenleitungen
  • Förderung der interdepartementalen Zusammenarbeit und Vertretung des Departements in Arbeitsgruppen, Gremien und Kommissionen
  • Vertretung des Kantons in nationalen Gremien

Für diese anspruchsvolle Führungsaufgabe verfügen Sie über einen Hochschulabschluss. Als Generalistin bzw. Generalist aus dem Bildungssektor qualifizieren Sie sich für eine strategische Aufgabe und bringen mehrjährige Führungserfahrung auf Stufe Geschäftsleitung mit oder vergleichbar. Sie sind eine engagierte Persönlichkeit mit hoher Sozialkompetenz, die sehr gute Kenntnisse im Bereich der allgemein- und berufsbildenden Bildungspolitik auf kantonaler und nationaler Ebene aufweist und sich für zukünftige Arbeitsmarktqualifikationen interessiert. Dabei fühlen Sie sich im politischen Umfeld wohl und verfügen über eine Affinität zu wirtschaftlichen, sozialen und gesellschaftlichen Themen. Ihr Verhandlungsgeschick und Ihre ausgezeichneten kommunikativen Fähigkeiten zeichnen Sie aus.

Wir sind gespannt auf Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen (PDF-Format) zur vertraulichen Prüfung.

Kontakt: Sandra von Hermanni
Timon Kurt