Oberärztin/-arzt o. Stv. Oberärzt/-in Allg. Innere Medizin & interdisz. Notfallmedizin (a) 40-100%

Hirslanden Salem-Spital
3013 Bern
1W
  • 03.04.2024
  • 40 - 100%
  • Fachverantwortung
  • Festanstellung
Arbeitsort: Hirslanden Bern  | Bern 
Besetzung per:  nach Vereinbarung 
Anstellungsart: Unbefristet  
Referenznummer: 23451 

Das Departement Allgemeine Innere Medizin ist ein klinisches Kompetenzzentrum an drei Klinikstandorten in Bern (Beau-Site, Salem-Spital, Permanence) in welchem das ganze Spektrum der Disziplin Allgemeine Innere Medizin und der klinischen Notfallmedizin abgedeckt werden. 

Oberärztin/-arzt o. Stv. Oberärzt/-in Allg. Innere Medizin & interdisz. Notfallmedizin (a) 40-100%

Oberärztin/-arzt o. Stv. Oberärzt/-in Allg. Innere Medizin & interdisz. Notfallmedizin (a) 40-100%



DEINE AUFGABEN

  • Du fungierst als Schlüsselperson zwischen Zuweisern und Klinik auf den interdisziplinären Notfallstationen und leitest die Ärzt:innen in Ausbildung an
  • Dabei triagierst und behandelst du Patient:innen in Zusammenarbeit mit den Pflegefachpersonen sowie den Fachspezialist:innen und setzt eine rasche, hochstehende, patientenzentrierte Versorgung um
  • Weiter managst du internistische Fragestellungen in der Notfall- und stationären Versorgung
  • Du betreust internistische Patient:innen sowie jene der invasiven Disziplinen mit Komorbiditäten auf den stationären Abteilungen in Anleitung der Assistenzärzt:innen
  • Zudem wirkst du aktiv bei der Ausbildung der Assistenzärzt:innen und Förderung der Weiterentwicklung mit

DEIN PROFIL

  • Du verfügst über einen Facharzttitel Allgemeine Innere Medizin oder einem anderen Fachgebiet oder interessierst dich für einen Abschluss zum Facharzttitel Allgemeine Innere Medizin
  • Du bringst breite Kenntnisse in der interdisziplinären Notfallmedizin mit und zeigst Interesse am Fachgebiet Innere Medizin
  • Es macht dir Freude, die Ausbildung und Lehre im Departement mitzugestalten
  • Du interessierst dich für die Sonographie und kannst dir vorstellen, dich in diesem Bereich weiterzubilden
  • Du magst es, in einem interdisziplinären Team zu arbeiten und entwickelst dieses auch gerne weiter

UNSER ANGEBOTIn unserer Weiterbildungsstätte, Departement Allgemeine Innere Medizin, Kategorie A erwartet dich ein kollegiales, engagiertes und offenes Team in einem lebhaften Spitalbetrieb. Wir bieten ein umfassendes klinisches und theoretisches Weiterbildungsangebot. Die Notfallstationen sind durch die SGNOR als Klinische Notfallmedizin (KNM) Kategorie 2 anerkannt. Hirslanden Bern AG hat den Leistungsauftrag für Allgemeine Innere Medizin, Angiologie, Gastroenterologie, Hepatologie, Infektiologie, Kardiologie, Herz-Gefässchirurgie, Neurologie, Nephrologie, Onkologie, Orthopädie, Pneumologie, Urologie, Gynäkologie und Geburtshilfe, Wirbelsäulenchirurgie Sportmedizin, Thoraxchirurgie, klinische Notfallmedizin, Viszeralchirurgie und Altersmedizin.
Departement Allgemeine Innere Medizin,
Für die Ausübung dieser Tätigkeit gibt es nachts keine Präsenzpflicht. Es bestehen zudem Möglichkeiten, für wissenschaftliche Tätigkeit zu Themen der klinischen Forschung, Didaktik und Weiterbildung. Sonographische Techniken stehen im Fokus.

Profitiere als Hirslanden Mitarbeitende/r von folgenden Benefits!

Teamdiagnose - Was uns fehlt, bist du. | Hirslanden Salem-Spital

  • Teilzeitmodelle
  • Flexible Arbeitsverträge
  • Freizeit Plus – bis zu 7 Wochen Ferien
  • Mitarbeiterangebote
  • Vielseitige Karrierewege

Für weitere Informationen stehen dir Prof. Dr. Christoph F. Dietrich, Chefarzt Departement Allgemeine Innere Medizin unter T +41 31 335 78 95 oder Julia Vogt, HR Rekrutierungspartnerin unter julia.vogt@hirslanden.ch gerne zur Verfügung. Wir freuen uns auf deine Kontaktaufnahme.

Bitte beachte, dass wir weder Papierdossiers (werden nicht retourniert) noch Bewerbungen per E-Mail berücksichtigen können. Bitte bewirb dich daher ausschliesslich online über dieses Tool.

Die Hirslanden-Gruppe ist das grösste medizinische Netzwerk der Schweiz. Die Gruppe umfasst 17 Kliniken in 10 Kantonen. Sie betreibt zudem 5 ambulante Operationszentren, 18 Radiologie- und 6 Radiotherapieinstitute. Die Gruppe zählt 11 025 Mitarbeitende.