vor 3 Tagen

Leiter/in der Sektion Forschungsdienstleistungen

ETH Zürich

  • Arbeitsregion
  • Branche
  • Anstellungsart
  • Position

Leiter/in der Sektion Forschungsdienstleistungen





 




Die ETH-Bibliothek (www.library.ethz.ch), das schweizerische Zentrum für technische und naturwissenschaftliche Information, sucht per sofort oder nach Vereinbarung einen/eine

Leiter/in der Sektion Forschungsdienstleistungen

Als Leiter/in dieser neu geschaffenen Sektion mit rund 35 Mitarbeitenden sind Sie mit Ihrem Team zuständig für die Entwicklung innovativer forschungsnaher Dienstleistungen für die Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler der ETH Zürich. In enger Absprache mit diesen arbeiten Sie mit an der Neuausrichtung der Wissenschaftskommunikation und den zugehörigen Services der ETH-Bibliothek. Im Themenfeld des digitalen Datenerhalts und des Forschungsdatenmanagements übernehmen Sie eine Leaderposition im nationalen wie auch internationalen Umfeld.

Sie gestalten eine kreative und innovative Kombination der bislang getrennten Bereiche der Bestandsentwicklung, Lizenzmanagement und OA und entwickeln die Fachreferate als Business Development für kundennahe Forschungsdienstleistungen. Sie unterstützen die Bibliotheksleitung bei der Neuausrichtung des Literaturbudgets, unter anderem durch den Übergang zu E-only bei der Zeitschriftenbeschaffung oder der Förderung der E-Publishing-Aktivitäten der Bibliothek im Dienste der ETH-Forschenden. Schliesslich sind Sie mit verantwortlich für die Marketingbegleitung aller Dienstleistungen Ihrer Sektion in der ETH-Forschungscommunity.

Als Sektionsleiter/in sind Sie Mitglied der Geschäftsleitung der ETH-Bibliothek und nehmen dadurch aktiv an der Formulierung der künftigen strategischen Ausrichtung der Bibliothek teil. Ein hohes Verständnis für die Bedürfnisse der ETH-Forschenden sowie die Befähigung zum Dialog mit diesen sind ebenso eine wichtige Voraussetzung wie die Anleitung eines heterogenen und hochqualifizierten Teams.


Sie verfügen über ein abgeschlossenes Hochschulstudium und Forschungserfahrung mindestens auf dem Niveau Promotion, idealerweise auf dem Gebiet der Natur- oder Ingenieurwissenschaften. Eine bibliothekarische oder informationswissenschaftliche Ausbildung und mehrjährige Berufserfahrung an verantwortlicher Führungsposition innerhalb des Bibliothekswesens oder der Informationsindustrie sind erwünscht, Führungserfahrung in verantwortlicher Position unabdingbar. Ihnen sind die aktuellen Entwicklungen im Wissenschaftsbetrieb, der Wissenschaftskommunikation und der digitalen Informationsindustrie bekannt. Kenntnis der und Kontakte zu entsprechenden nationalen und internationalen Organen sind von Vorteil. Sehr gute Englischkenntnisse sind Voraussetzung.

Sie sind initiativ, denken und handeln strategisch. Marktorientierung ist für Sie kein Fremdwort. Sie verstehen es, mit unterschiedlichsten Menschen zu kooperieren. Verhandlungsgeschick, Innovationsbereitschaft sowie Durchsetzungsfähigkeit unterstützen hierbei wirkungsvoll Ihre Führungsqualitäten. Sie sind flexibel, kommunikativ und vertreten die Innovationslinie der ETH-Bibliothek auch international.


Wir freuen uns auf Ihre Online-Bewerbung mit Motivationsschreiben, Lebenslauf, Diplomen und Arbeitszeugnissen bis 19. Dezember 2017. Bitte richten Sie diese an Frau Anja Borg, Personalchefin, ETH-Bibliothek. Bitte bewerben Sie sich ausschliesslich über das Online-Bewerbungsportal. Bewerbungen per E-Mail sowie auf dem Postweg werden nicht berücksichtigt.

Weitere Informationen über die ETH-Bibliothek finden Sie auf unserer Website www.library.ethz.ch. Für weitere Auskünfte wenden Sie sich bitte Herrn Dr. Rafael Ball, Direktor der ETH-Bibliothek, Tel. +41 44 632 25 49 oder E-Mail: rafael.ball@library.ethz.ch.