von Heute

Dozent/in für Gehörbildung (40-60 %) Nachfolge Paul Clemann

Fachhochschule Nordwestschweiz FHNW

  • Arbeitsregion
  • Branche
  • Anstellungsart
  • Position

 Bitte beziehen Sie sich bei der Bewerbung auf topjobs.ch

Dozent/in für Gehörbildung (40-60 %) Nachfolge Paul Clemann

Die Fachhochschule Nordwestschweiz FHNW umfasst neun Hochschulen mit rund 12'000 Studierenden. Die Hochschule für Musik und die Hochschule für Alte Musik - Schola Cantorum Basiliensis bilden zusammen die Musikhochschulen der FHNW / Musik Akademie Basel. An der Hochschule für Musik ist per 01.09.2018 folgende Stelle mit Arbeitsort Basel zu besetzen:

Dozent/in für Gehörbildung (40–60 %)
Nachfolge Paul Clemann

Ihre Aufgaben:

Sie unterrichten das Pflichtfach Gehörbildung mit allen damit verbundenen Prüfungstätigkeiten, bringen sich aktiv in die Ausgestaltung des Gehörbildungsbereichs ein, entwickeln das Fach weiter und führen als Mitglied der Fachgruppe Komposition und Musiktheorie innovative Projekte im Studien bereich Theorie durch. Ein hoch spezialisiertes Kollegium, interessierte Studierende und die Nähe zur Abteilung Forschung und Entwicklung sowie die enge Beziehung zur Schola Cantorum Basiliensis, zur Universität Basel und zur Paul Sacher Stiftung bieten ein für den Bereich Musiktheorie einzigartiges und inspirierendes Umfeld.

Ihr Profil:

Wir erwarten eine Persönlichkeit, die in der Lage ist, dieses zentrale Fach im Komplementärbereich des Studiengangs Bachelor in Musik fundiert und mit Engagement zu unterrichten. Demzufolge sind ein erfolgreich abgeschlossenes Hochschulstudium in Musiktheorie mit entsprechenden pädagogischen Qualifikationen sowie der Nachweis von Unterrichtserfahrung in Gehörbildung im Hochschulbereich oder auf der Ebene des Vorstudiums erforderlich. Das Vorhandensein von Forschungsinteresse wird begrüsst.

Ihre Bewerbung können Sie uns bis zum 19.01.2018 online über nach folgenden Button zukommen lassen. Nähere Auskünfte erteilt Ihnen gern Prof. Dr. Georges Starobinski, Leiter Hochschule für Musik, T +41 61 264 57 30.

Nadja Sele, HR-Verantwortliche